Traditionelles Grünkohlessen beim THW in Solingen 31.01.2014
Auch in diesem Jahr luden der THW Ortsverband Solingen und die angegliederte Helfervereinigung Solingen e.V. zum traditionellen Grünkohlessen ein. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft, von Feuerwehr, Polizei, THW und befreundeten Hilfsorganisationen waren zu Gast in den Räumen der Autovermietung Dornseifer

Das Grünkohlessen ist mittlerweile zur Tradition geworden. In diesem Jahr fand die Veranstaltung bereits zum 31. Mal statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren unterstützte Falk Dornseifer das THW und stellte für das Grünkohlessen die Räumlichkeiten seiner Autovermietung an der Lüneschloßstraße zur Verfügung.
Der leckere Grünkohl mit Mettwurst, zubereitet in einer echten THW-Feldküche, lockt jedes Jahr zahlreiche geladene Gäste aus Solingen und Umgebung an. Neben Vertretern von Stadt und Kommunalpolitik kamen auch Vertreter von Feuerwehr und Polizei, den verschiedenen Hilfsorganisationen und natürlich dem THW selbst. Daneben ließen sich auch viele Freunde und Förderer des Ortsverbandes sowie Arbeitgeber der ehrenamtlichen Helfer den Grünkohl schmecken.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Begrüßung des Solinger Ortsbeauftragte Stephan Wetter. In seiner Ansprache ging er auf die besondere Bedeutung des Ehrenamtes für das THW ein und zeigte sich stolz auf die rund 22.000 geleisteten Dienststunden in seinem Ortsverband. Schließlich müsse man beachten, dass die Helfer des Ortsverbandes diese Stunden neben ihrer eigentlichen beruflichen Tätigkeit leisten.
Oberbürgermeister Norbert Feith blickte auf das vergangene THW-Jahr in Solingen zurück. Er betonte die besondere Bedeutung der THW-Jugend und erinnerte an das Landeslager der THW Jugend, dass vergangenen Sommer in Solingen-Gräfrath stattgefunden hatt.
Im Anschluss begrüßte Bodo Benstein, Vorsitzender der THW Helfervereinigung e.V., die etwa 200 Gäste. Er gab den Gästen einen kurzen Überblick über die Anschaffungen des vergangenen Jahres, mit denen die Helfervereinigung den Ortsverband unterstützt. Auch für das kommende Jahr hofft er auf Unterstützung- ein neuer Gabelstapler soll die Arbeit im Ortsverband erleichtern. Für Hans-Joachim Derra, Beauftragter für das Ehrenamt im Technischen Hilfswerk, war dieses 31. Grünkohlessen in Solingen ein ganz besonderes. In seinem letzten Dienstjahr richtete er in einer unterhaltsamen Rede noch ein letztes Mal das Wort an „seine“ Solinger. Stephan Wetter verabschiedete sich im Anschluss im Namen aller Solinger THW-Helfer und überreichte Derra ein Paket mit typischen Solinger Produkten sowie einer lebenslangen Einladung zum Grünkohlessen.
Als letztes richtete Nicolas Hefner als Vertreter des Landesverbandes (LV) das Wort an die Gäste. Für den neuen Referatsleiter Einsatz des LV NRW war es das erste Grünkohlessen in Solingen und er nutzte die Gelegenheit auch um sich vorzustellen. Bevor sich dann alle den Grünkohl schmecken lassen konnten, standen noch einige Ehrungen auf dem Programm. Für ihre besonderen Leistungen in den vergangenen Jahren wurden Susanne Wenzel, Robin Hückeler und Daniel Peters mit dem Helferabzeichen in Gold ausgezeichnet.

Danach konnte der gemütliche Teil des Abends beginnen. Bei Grünkohl, kühlen Getränken und einem tollen musikalischen Programm der Florian-Combo ließen die Gäste den Abend mit interessanten Gesprächen ausklingen.

Unser Dank gilt Falk Dornseifer, der uns auch in diesem Jahr seine Räumlichkeiten für das Grünkohlessen zur Verfügung gestellt hat, sowie der Florian Combo der Solinger Feuerwehr, für die musikalische Gestaltung des Abends. Ein besonderer Dank geht natürlich auch in diesem Jahr an unser Küchenteam, bestehend aus den Köchinnen unseres Ortsverbandes sowie Helfern der Johanniter Unfallhilfe, die seit dem Vormittag an der Feldküche gestanden haben, um uns alle mit leckerem Grünkohl zu versorgen.


Text: Lena Brückle, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit
Bilder: Lena Brückle, Bodo Benstein

 
  Ortsbeauftragter Stephan Wetter begrüßt die rund 200 Gäste des 30. Grünkohlessens ins Solingen. m Anschluss richteten während des offiziellen Teils des Abends, Oberbürgermeister Norbert Feith… …Bodo Benstein, Vorsitzender der Helfervereinigung,… der Beauftragte für das Ehrenamt im THW, Hans-Joachim Derra,….  
 

 
  sowie Nicolas Hefner, als Vertreter des Landesverbandes, das Wort an die Gäste. Stephan Wetter bedankt sich bei Hans-Joachim Derra für die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit und überreicht ihm ein Geschenk zum bevorstehenden Ruhestand. Susanne Wenzel,…. Daniel Peters und Robin Hückeler werden für ihr besonderes Engagement mit dem Helferabzeichen in Gold ausgezeichnet (v.l. Hans-Joachim Derra, Stephan Wetter, Daniel Peters, Robin Hückeler)  
 

 
  Danach hieß es dann: „Grünkohl frei“… und alle Gäste konnten sich den leckeren Grünkohl mit Mettwurst schmecken lassen. Im Anschluss an das Essen konnten die Gäste den Abend dann bei kühlen Getränken und angeregten Gesprächen ausklingen lassen.