Tag der offenen Tür 06.09.2013
Ratingen, 06. September 2013. Zur Einweihung der neuen Liegenschaft hatte die Geschäftsstelle Düsseldorf geladen. Viele Partner, Freunde und Vertreter aus der gesamten THW-Familie waren der Einladung gefolgt. Neben den neuen Räumlichkeiten konnten die Gäste rund um die Liegenschaft einige ausgewählte Komponenten aus dem THW-Baukastensystem näher betrachten.

Pünktlich ab 17.30 Uhr trafen die ersten neugierigen Gäste ein und wurden vom Geschäftsführer Klaus-Dieter Peters begrüßt. Natürlich wollten alle sofort die neuen Räumlichkeiten der hauptamtlichen THWler in Augenschein nehmen. Geführt von den Mitarbeitern der Geschäftsstelle wurden mehrere Rundgänge durch die Liegenschaft angeboten. Nach der langen Zeit der Provisorien stehen nun zeitgemäß ausgestaltete funktionale Räume zur Verfügung. Ebenso eine große Halle, in der Ausstattung gelagert und gewartet werden kann.

Darüber hinaus konnten die Gäste aber auch Teile aus dem Leistungsspektrum der Ortsverbände (OV) inspizieren. Für Fragen zum Einsatzpotential standen die ehrenamtlichen Helfer parat. Zu sehen gab es einen Lichtmastanhänger der Fachgruppe Beleuchtung aus Velbert, den Gerätekraftwagen I aus Haan, den Werkstattanhänger und die Feldküche der Düsseldorfer Fachgruppe Logistik, den Führungs- und Kommunikationskraftwagen mitsamt Anhänger Führung und Lage aus Solingen sowie eine Netzersatzanlage mit 200 kVA aus Duisburg. Letztere wurde während der Veranstaltung genutzt um den Strom mittels Fremdeinspeisung in den Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen und diese Anschlussmöglichkeit zu prüfen. Natürlich wird die Liegenschaft in der Regel durch die Stadtwerke versorgt, kann aber auch Netzunabhängig mit Strom eingespeist werden.

Bei vielen Fachgesprächen klang der Abend aus. Das natürlich nicht ohne eine Stärkung. Die Küchencrew aus Ratingen servierte eine leckere Gulaschsuppe.


Text und Fotos: Daniel Claus (THW Ratingen)