Landshut ganz in Blau- Solinger Jugendgruppe reist zum 14. Bundesjugendlager der THW-Jugend 11.08.2012
Früh am Morgen des 01.08.2012 ging es los. Neun Jugendliche unserer Jugendgruppe machten sich mit drei Betreuern und zwei Kraftfahrern auf den Weg Richtung Süden.
Ziel: Bundesjugendlager der THW-Jugend in Landshut.

Das alle zwei Jahre stattfindende Bundeslager bietet den jungen THW’lern die Möglichkeit Kontakte zu anderen Jugendlichen im THW herzustellen, sich auszutauschen und eine Woche ihrer Sommerferien gemeinsam zu verbringen. Auf dem Messegelände in Landshut kamen so in diesem Jahr etwa 4500 Teilnehmer zusammen und prägten für eine Woche das Stadtbild.

Das Programm für die Jugendlichen war vielfältig. Neben zahlreichen Ausflügen und Workshops, kamen auch sportliche Aktivitäten und THW-spezifische Ausbildungsthemen nicht zu kurz.
So konnten unsere Jugendlichen an Werksbesichtigungen bei BMW und Knorr Bremse teilnehmen, machten einen Ausflug ins Deutsche Museum nach München und konnten sich beim Schwimmen oder in der Disco austoben.

Ein besonderes Highlight stellte der Bundeswettkampf der Jugendgruppen dar. Hier traten je eine Jugendgruppe aus jedem Bundesland, die sich im Landeswettkampf im vergangenen Jahr qualifiziert hatten, gegeneinander an, um sich in verschiedenen Disziplinen zu messen. So standen in diesem Jahr unter anderem das Retten aus Trümmern, Erste Hilfe, sowie Holzbearbeitung auf dem Wettkampfprogramm. Thematisch wurde der gesamte Wettkampf unter das Motto „Mittelalter vs. Modern“ gestellt.
Das abwechslungsreiche Wettkampfgeschehen sowie zahlreiche prominente Besucher aus Politik und THW machten den Bundeswettkampf auch für die nicht teilnehmenden Jugendgruppen, wie die Jugendlichen aus Solingen, zu einem tollen Erlebnis. So begleiteten einige Jugendgruppen aus Nordrhein-Westfalen die Teilnehmer als „Schlachtenbummler“ auf das Wettkampfgelände und feuerten die Teilnehmer kräftig an. Und da die teilnehmende nordrhein-westfälische Jugendgruppe aus Hürtgenwald den dritten Platz belegte, war die Freude besonders groß.

Nach einer Woche mit vielen Kontakten zu anderen Junghelfern aus ganz Deutschland und jeder Menge Spaß kehrte die Gruppe am vergangenen Mittwochabend wohlbehalten nach Solingen zurück. Nun freuen sich bereits alle auf das Landesjugendlager im kommenden Jahr in Solingen.


Text: Lena Tiebel, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit
Bilder: Anne Ziegenbein, Heiko Brückle, Stephan Wetter

 
  Die Gruppe vor der Abreise nach Landshut Das Zeltlager auf dem Messegelände in Landshut. Die „Schlachtenbummler“ aus NRW auf dem Weg…  
 

 
  auf das Bundeswettkampf-Gelände. Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich dirigiert die Trommler der „Schlachtenbummler“. Der ganze Stolz der Jugendgruppe Solingen: ihre Musikbox Brüllwürfel!