Am Rande notiert: Filmlicht vom THW 27.02.2010
Bei der Außenwette in der ZDF-Sendung „Wetten, daß ...?“ am 27. Februar 2010 stellte das Technische Hilfswerk die Beleuchtung für die Filmszenerie; beteiligt war auch die Beleuchtungsgruppe des THW-Ortsverbandes Solingen.

Nachdem das THW das Zweite Deutsche Fernsehen bereits im vergangenen Jahr bei einer Außenwette in Düsseldorf technisch unterstützt hatte, spielte sich die Wette diesmal im Industriepark Emil Mayrisch bei Aldenhoven im Kreis Düren ab. Die THW-Helfer leuchteten mit 17 Lichtmasten eine 1,6 km lange Filmautobahn aus, auf der zwei Bagger ihre fahrenden Transport-Auflieger tauschten.

Aus den vier Geschäftsführerbereichen Aachen, Düsseldorf, Köln und Mönchengladbach waren 17 Ortsverbände mit 16 Fachgruppen Beleuchtung und einer Bergungsgruppe an den Ausnahmen beteiligt. Während der drei Tage dauernden Proben und der abschließenden Live-Sendung am Samstagabend waren aus dem Solinger THW-Ortsverband insgesamt sieben Helfer in Aldenhoven aktiv.


Fotografie und Text: Helmut Wenzel (Öffentlichkeitsarbeit / THW Solingen)