Laufen in Düsseldorf 06.05.2007

 
 

 
Auf Anforderung des Ortsverbandes Düsseldorf, betrieb die Fachgruppe Führung und Kommunikation aus Solingen beim diesjährigen Rheinmarathon eine Führungsstelle um den Einsatzleiter Heiko Brückle (FGr Logistik Düsseldorf) bei der Führung und Koordination der eingesetzen THW-Kräfte und der Abarbeitung anfallender Aufgaben für das Technische Hilfswerk zu unterstützen.

Die im Einsatz befindlichen 130 THW Helfer sicherten zum Einen die Strecke um Unfälle zu verhindern, zum Anderen wurden durch das Technische Hilfswerk Staffelübergabepunkte betreut um auch dort einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

In der Führungsstelle liefen die Fäden zwischen THW, Security und den METRO-Group Organisatoren zusammen. Was eine effiziente Zusammenarbeit und schnelle gegenseitige Unterstützung gewährleistete. Die Führungsstelle war von 07.00 Uhr bis um 16.30 durchgängig besetzt. Die FK Solingen war dabei mit 2 Sprechfunkern und 3 Sachgebietsleitern vor Ort.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz ausdrücklich bei den Düsseldorfer Kameraden für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken, wir freuen uns auf ein Wiedersehen, spätestens beim nächsten Rheinmarathon.


Marian Daun
Fachgruppe Führung und Kommunikation (FGrFK)