Geschmeckt hat es allen 03.02.2004

Am vergangenen Freitag hat das Solinger THW bereits zum 20. Mal das traditionelle Grünkohlessen veranstaltet. Unter den rund 170 Gästen hat der OV Solingen zahlreiche prominente Gäste aus Politik und Katastrophenschutz begrüßt. Bürgermeister Heinz-Eugen Bertenburg und Dr. Hans-Ingo Schliwienski, der Landesbeauftragte des THW Nordrheinwestfalen, sind nur zwei Namen, die hervorzuheben sind. Letzterer hatte die angenehme Aufgabe, den Helfer Dieter Hürten für seine 25jährige Mitarbeit im OV Solingen zu ehren.

Neben dem gutbürgerlichen Grünkohl aus Arno Flottmans mobiler Küche, der mal wieder keine Wünsche offen gelassen hat, hat die Fachgruppe Führung und Kommunikation ein weiteres Highlight präsentieren können. Der FüKommKW stand den Gästen zur Besichtigung bereit. Das Fahrzeug wird in Katastrophengebieten als mobile Einsatzzentrale verwendet und kann schon nach einigen Monaten, die es dem Ortsverband zur Verfügung steht, erste Dienststunden vorzeigen. Ende letzten Jahres hat das THW die Solinger Fachgruppe angefordert, um einen Einsatzabschnitt im Überflutungsgebiet in Südfrankreich zu leiten.

Der Abend hat für alle Gäste genügend Möglichkeiten geboten, sich untereinander auszutauschen. Die Tatsache allein, dass die letzten Gäste die Unterkunft erst gegen ein Uhr nachts verlassen haben, spricht wohl für einen sehr kurzweiligen Abend.

 Zurück

Sascha Dietze
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit und Helferwerbung

Fotos: THW OV-Solingen