Helfervereinigung 08.02.2003

Die Helfervereinigung Solingen hat einen neuen Vorstand. Das ist das Ergebnis der ersten Mitgliederversammlung der Helfervereinigung im Jahr 2003.

Durch den Rücktritt zweier Vorstandsmitglieder aus privaten/beruflichen Gründen waren die Neuwahlen erforderlich -- da auch die restlichen Mitglieder des Vorstandes für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung standen, mußte der gesamte, 5-köpfige Vorstand neu gewählt werden.

Als Wahlvorstand leiteten in bewährter Manier die (Gründungs-)Mitglieder H.G. Schorling (ehem. Geschäftsführer des THWs in Solingen) und D. Hürten (derzeit Führer der Fachgruppe Führung/Kommunikation) die Neuwahlen.

Als Ergebnis konnten beide folgendes verkünden:

1. Vorsitzender:  Rudi Zündorf
2. Vorsitzender:  Fabrice Bosbach
Schatzmeister:  Christian Balke
Schriftführer:  Matthias Großmann
Beisitzer:  Arno Flottmann

Die Mitgliederversammlung dankte den Gewählten mit starkem Beifall für Ihr Engagement und die Bereitschaft, die jeweiligen Ämter in der Helfervereinigung zu übernehmen -- dies insbesondere unter Berücksichtigung der Tatsache, daß sie ebenfalls wichtige Aufgaben innerhalb des Ortsverbandes in der OV-Führung, als Verpflegungsbeauftragter oder in den Fachgruppen wahrnehmen.

In einem zusätzlichen Wahlgang wurden die Mitglieder Jörg Puslat und Dieter Hürten von den Mitgliedern als Kassenprüfer gewählt.

In einem ersten Gespräch wurden (gleich im Anschluß an die Mitgliederversammlung) die ersten Weichen für das aktuelle Jahr gestellt, steht die Helfervereinigung doch neben dem Ortsverband vor einer großen Herausforderung: Ausrichtung der 50-Jahr Feier im Mai diesen Jahres.

---------------
Die Redaktion

 Zurück

 

Früh übt sich die Jugend 08.02.2003

Im Ernstfall ist es sehr wichtig, Verletzte schnellstmöglich aus der Gefahrenzone zu schaffen. Genau das hat die Jugendgruppe des OV Solingen am vergangenen Dienstag trainiert.

Nach dem sich recht schnell zwei Verletztendarsteller gefunden hatten, zeigte Enzo Notizia --unter den wachsamen Augen der Gruppenleiterin Andrea Hehle-- den Jugendlichen, wie man mit ein paar Schlaufen und Knoten den Verletzten sicher auf der Trage fixiert, um eine zügige Rettung zu ermöglichen.

Wichtig dabei ist, das betonte der Helfer gegenüber den Jugendlichen, daß diese Arbeit von Anfang an ordentlich gemacht werden muss, um den Erfolg zu garantieren. Außerdem sollte man auch nicht vergessen, daß im Ernstfall ein gewisser Zeitdruck eine große Rolle spielt.

Nicht geplant waren einige auffrischende Beispiele zum Thema "Erste Hilfe".

Eventuelle Verletzungen der "geretteten Person" müssen allerdings richtig erkannt und behandelt werden. Schock, Brüche, Blutungen und einige andere, zum Teil lebensbedrohliche Verletzungen, wurden diskutiert bis die richtigen Gegenmaßnahmen gefunden waren.

Andrea Hehle,
Jugendgruppenleiterin
THW OV Solingen

 Zurück

 

Abschlußprüfung 08.02.2003

Mit überdurchschnittlichen bis 'sehr guten' Ergebnissen kamen die Helfer zurück von der Abschlußprüfung, die am Ende der Grundausbildung von jedem Helfer absolviert werden muß. Damit können die Helfer nach nur 6-monatiger Grundausbildung gut gerüstet in die Einheiten/Fachgruppen des Ortsverbandes wechseln und dort mit der Fachausbildung den nächsten Ausbildungsabschnitt angehen.

In der Prüfung mußten die Helfer aus allen Themenbereichen der Ausbildung jeweils 40 Fragen beantworten sowie 24 praktische Aufgaben lösen -- eine 'Aufgabe' die von allen mit Bravour absolviert wurde.

"Gerade rechtzeitig" konnte der Ortsbeauftragte Jörg Maus die Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme an der Abschlußprüfung übergeben, haben doch heute bereits die nächsten 12 Helfer-Anwärter ihren Dienst beim OV Solingen aufgenommen.

Die 'frischgebackenen' Helfer (auf dem Bild von rechts nach links) Stefan REUTER, Thomas MOHLBERG, Jens SCHULZ, Marian DAUN, Sebastian FRIEBEL und Friedemann POHLIG mit dem Ortsbeauftragten Jörg Maus.

Besonders 'herausheben' konnte Jörg Maus den Helfer Sebastian FRIEBEL, der sowohl in der Theorie als auch in der Praxis fehlerfrei blieb.

----------------------------
Dieter Hürten
stv. Ausbildungsbeauftragter

 Zurück